Stockender TV-Datendownload mit Unitymedia IPv6

Dieses Forum ist speziell für die gedacht, die Probleme bei der automatischen Datenaktualisierung haben.
Jörg
Beiträge: 78
Registriert: 28.01.2003, 00:01

Stockender TV-Datendownload mit Unitymedia IPv6

Beitragvon Jörg » 24.07.2013, 17:45

Hallo,
eine Frage vor allen speziell an User, die über Unitymedia mit IPv6 ins Netz gehen (müssen).

Bin zu Unitymedia gewechselt – DSL50.000. Hatte vorher (jetzt noch parallel) meinen alten Vodafone-Anschluss mit DSL16.000 – effektiv ca. 13.500.

Da ich den Download der Fernsehdaten immer manuell durchführe, hab ich gute, jahrelange Erfahrung über die Downloadraten der Programmdaten vom TVGenial-Server. In letzter Zeit kommen die Daten ca. mit 5000 Mbit/sek an. Die Downloadrate steigt auf 5000, bleibt sehr konstant auf diesem Niveau bis zum Ende. Am Schuss werden dann die Daten auf dem Bildschirm aktualisiert. So weit so gut.

Wenn ich jetzt mit Unitymedia (mit IPv6 IPv4 über DS-Lite!) die Programmdaten abhole, bricht der Download immer wieder massiv ein bis auf 0. Dadurch werden sogar mitten im Download die Daten am Bildschirm x-mal aktualisiert, da das Programm vom Ende des Downloads ausgeht(?). Zeitlich ist es so, dass mit Vodafone der Download beispielsweise ca. 35 Sekunden dauert und mit Unitymedia ca. 300 Sekunden (hab die Daten immer wieder gelöscht und es x-mal getestet).

Man kann damit leben, die Daten kommen ja, aber schön ist das nicht.

Noch ein paar Fakten dazu:
1. Der Download mit dem Unitymedia-Anschluss funktioniert ansonsten einwandfrei! Sowohl mit Messprogrammen als auch bei wirklichen Downloads komme ich immer auf 50 Mbit/sek (wenn die Server im Netz das abgeben).
2. Hab das ganze mit 2 Rechnern UND unterschiedlicher Software getestet. Einmal mit WinXP SP3 und TVgenial 4.5. Und dann mit Win7 und TVgenial 5.1. BEIDE zeigen mit Unitymedia (IPv6) und Vodafone das gleiche, unterschiedliche Verhalten. (Hab natürlich trotzdem bei WinXP den MTU-Wert usw. manipuliert – hat nichts gebracht.)

Ich vermute ja, dass es evtl. mit der „IPv6 mit IPv4 über DS-Lite“ Anbindung zu tun hat.
Interessant wären ja die Erfahrungen von Usern, die auch mit IPv4 DS-Lite „geschlagen“ sind. Oder hat jemand eine ganz andere Idee?
Gruß

Admin
Administrator
Beiträge: 5371
Registriert: 31.08.2001, 23:00
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: Stockender TV-Datendownload mit Unitymedia IPv6

Beitragvon Admin » 30.07.2013, 09:08

Hallo Jörg,

das wird wohl an der IP6-IP4 Brücke liegen ??
Unsere Server sind zumeist HTTP-Server auf Linuxbasis und entsprechend der Provider noch alles IP4-Anbindungen. Da wir auch verschiedene Anbieter für eine Ausfallsicherheit nutzen, wird es wohl nicht am Server liegen.
Der Abruf der Daten geschieht über reine HTTP-Requests und ist deshalb zu nahezu allem kompatibel. Verbindungsspezische Unterschiede im Programmcode gibt es nicht. Sofern die Daten ankommen, liegt es sicher nicht am Client.

Wie sieht es denn mit anderen Programmen aus? Besteht das Problem nur mit TVgenial ?

Viele Grüsse

Jörg
Beiträge: 78
Registriert: 28.01.2003, 00:01

Beitragvon Jörg » 30.07.2013, 17:21

Hallo Admins,

vielen Dank für die Antwort.
Noch mal eins vorweg. Ich will keinen die Zeit stehlen. Man kann damit leben, die Daten kommen ja sicher rein.

Es ist trotzdem ein interessanter Effekt und es nervt mich etwas, dass ich nicht mal eine oberflächliche Erklärung dafür habe.
Als Ursache vermute ich auch ganz stark das IP4 über DS-lite. Falls es noch andere TVGenial-User gibt, die davon betroffen sind, merken sie es wahrscheinlich nicht, da sie, was naheliegender und sinnvoller ist, die Daten automatisch im Hintergrund laden. Sie würden sich wahrscheinlich nur über die häufige Bildschirmaktualisierung wundern wenn sie sich gerade mit dem Fernsehprogramm beschäftigen.

Zur eurer Frage: „Besteht das Problem nur mit TVgenial?“
Ja, sonst ist mir nirgends etwas aufgefallen. (Ansonsten hätte ich ja auch eine wichtige Info unterschlagen.) An den vielen kleinen Dateien im Zusammenhang mit IP4-DS-lite kann es auch nicht liegen. Ich trau mich es kaum zu schreiben, hab mit dem TVBrowser mal getestet, der schafft ganz normal über IP4-DS-lite 30 MB in 852 Dateien in 24 sek. Zum Vergleich: Habe gerade die Daten von TVGenial aktualisiert. Über IP4-DS-lite 15 MB in 217 Dateien in 124sek.

Noch ein paar Vergleichszahlen vom Netbook über Wlan (Datenaktualisierung TVGenial):
Vodafone mit IP4: 38 MB in 493 Dateien in 57sek
Unitymedia mit IP6/IP4-DS-lite: 38 MB in 493 Dateien in 306sek!

Aber egal. Die Daten sind korrekt und vollständig – es dauert nur etwas länger.
Vielleicht hat ja doch noch ein User, der dies zufällig liest, eine gute Idee!
Gruß

Admin
Administrator
Beiträge: 5371
Registriert: 31.08.2001, 23:00
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon Admin » 31.07.2013, 11:52

Hallo nochmal,

noch ein Hinweis. Zwar ist der TVbrowser etwas schneller bei der Übertragung, hier müsste man aber die Prozessorauslastung mit beachten.
Wir haben den Download (Anzahl der Dateien / Sekunde) minimal abgebremmst, weil es ansonsten Beschwerden von Anwendern gab.
Der langsame Verkehr über Unitymedia lässt sich damit aber nicht erklären.

Viele Grüsse

Jörg
Beiträge: 78
Registriert: 28.01.2003, 00:01

Beitragvon Jörg » 11.01.2014, 21:52

Aktueller Stand...

@Admin:
Hallo,
hier noch kurz zur Info.
Seit ca. dem 27.12.2013 funktioniert der Download wieder ohne Unterbrechungen - ohne dass die Downloadrate ständig bis auf 0 abfällt.
Keine Ahnung, warum es plötzlich wieder funktioniert.
Evtl. gab es Veränderungen in der Zeit an den Servern?
Gruß

Admin
Administrator
Beiträge: 5371
Registriert: 31.08.2001, 23:00
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon Admin » 12.01.2014, 17:57

Wir haben im November 2 unserer Server gegen neue mit neuer Hardware und damit mehr Power ausgetauscht (machen wir regelmäßig immer wieder), aber die alten waren eigentlich auch nicht an der Auslastungsgrenze. Aber schön, dass es jetzt auch bei Ihnen wieder reibungslos funktioniert.


Zurück zu „Probleme bei der Datenaktualisierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast