Andromeda....

Ein Forum zum Diskutieren über neue Serien oder Sendungen.
Maverick
Beiträge: 21
Registriert: 23.09.2001, 14:30
Wohnort: Germany

Andromeda....

Beitragvon Maverick » 25.09.2001, 07:32

Die neue Serie von RTL2 - Andromeda - habe ich mir 2mal reingezogen, aber ich weiss nicht, ob ich darüber lachen oder weinen soll. Das Raumschiff sieht (sogar nach einem Kampf mit immer eigentlich überlegenen Gegnern) gut aus - aber der Rest der Serie ist doch irgendwie einfach nur schlecht... Keine gute Story, total unlogisch (eine Besatzung von einer Hand voll Leute ersetzt die Standardbesatzung von mehreren Tausend?) usw. Auch der Captain ist unpassend - da wünsche ich mir doch lieber Picard wieder...

newbasis
Beiträge: 11
Registriert: 25.09.2001, 11:13

Beitragvon newbasis » 25.09.2001, 19:44

Nicht alles was von gene Roddenberry kommt ist Star Trek!
ich find die serie garnicht so schlecht. Zugegeben sind einige Dinge etwas gewöhnungsbedürftig, und die erste Folge nach dem Piloten war wirklich grottenschlecht. Aber die Effekte sind meiner Meinung nach wirklich gelungen, nur an den Soundspecials haperts manchmal, die sind mir zu leise.
dass man ein so grosses Schiff mit einer Minimalbesatzung fliegen kann ist nichts neues, Data steuert die Enterprise beispielsweise allein!!!

Man kann Andromeda einiges abgewinnen, wenn man es eben nicht mit Star Trek vergleicht und es mal völlig eigenständig betrachtet!

gast
Beiträge: 1232
Registriert: 22.09.2001, 15:35

Beitragvon gast » 26.09.2001, 20:15

Ich habe während der Ausstrahlung die gesamte Sendezeit auf einen Satz gewartet, der aber nie in dieser Serie ausgesprochen werden wird, mir jedoch bein Anschauen des Films immerzu durchs Hirn jagte: " D a s i s t k e i n J i m B e a m !"

Molde
Beiträge: 6
Registriert: 26.09.2001, 20:13

Beitragvon Molde » 26.09.2001, 20:16

Hmmm... also den Pilotfilm fand ich überraschend gut, die Folge heute und letzte Woche dann aber eher mau. Mal sehen, wie es sich entwickelt.
Zum Raumschiff: Ich finde das Raumschiff ein wenig albern. Sowieso - diese "Windschnittigkeit" im Weltraum... naja, ist halt Hollywood.

LightHawk
Beiträge: 2
Registriert: 28.09.2001, 19:04
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon LightHawk » 28.09.2001, 19:10

Star Trek ist klasse, auch die Ableger DS9 und Voyager.
Mission Erde ist auch nicht schlecht.

Andromeda ist Verbesserungswürdig.
Es passt irgendwie nicht mehr in die heutige Zeit.
(I like Trance !)

Maverick
Beiträge: 21
Registriert: 23.09.2001, 14:30
Wohnort: Germany

Beitragvon Maverick » 29.09.2001, 22:58

Andromeda ist wohl nicht für die Star Trek Zielgruppe gemacht. Wirklich alles zu sehr Hollywood-like. Spielt der Andromeda-Captain nicht sogar in dieser sinnlosen Hercules-Serie oder so mit?

DS9 war am Anfang zwar auch nicht so richtig spannend, aber dann entwickelte sich die Serie prächtig. Bei Andromeda müsste da schon ein Wunder geschehen...

LightHawk
Beiträge: 2
Registriert: 28.09.2001, 19:04
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon LightHawk » 02.10.2001, 17:12

Herkules ist wenigstens gut.

gast
Beiträge: 1232
Registriert: 22.09.2001, 15:35

Beitragvon gast » 05.10.2001, 18:52

Also nix gegen Hercules...
Ok, die Andromeda läßt sich wohl wirklich nicht mir der Enterprice vergleichen aber ist mir allemal noch lieber als LEXX oder andere Weltraumabklatschserien.

gast
Beiträge: 1232
Registriert: 22.09.2001, 15:35

Beitragvon gast » 19.10.2001, 17:15

Hi,

ich finde Andromeda eigentlich ganz gut. Ok, es sind einige Sachen etwas komisch, auch wenn man überlegt, das Schiff ist so viele Jahre alt und trotzdem fortschrittlicher als die jetzigen, schon irgendwie komisch, was haben die Leute in den letzten Jahren gemacht??

Aber ansonsten find ich die Serie suer, OK, an Voyager kommt die nicht ran, aber trotzdem.

Tschüü...MrCPU

FreddyKruger
Beiträge: 1
Registriert: 22.10.2001, 04:21
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon FreddyKruger » 22.10.2001, 04:26

Mal eine ganz neue herangensweise, ned von einer riesigen Organisation sonder aus der sicht einer kleinen Freiheitsbewegung(heute Terroristen genannt).

Auch die ideen und Effekte finde ich sehenswert, fehlt nur noch ein bissl story, folgt aber vielleicht noch :)

Pierre Schulte
Beiträge: 4
Registriert: 22.10.2001, 14:00

Beitragvon Pierre Schulte » 22.10.2001, 14:12

Ich finde Andromeda eigenlich gar nicht so übel, außer das mir das mit dem Slip Screen auf den Sack geht. Aber ich finde wenn es um die Schlachten geht machen die es doch gar nicht mal so schlecht. z.B. Bei den Effeckten mit den Explosionen oder Raketen abschüsse, kommen doch gut rüber. Außerdem ist es Science Fiction. So etwas hat mit Realismus nichts zu tun. Ich weiß es ist nicht so wie Star Trek, aber ich finde es trotzdem gut. Wollt ihr denn etwa unbedingt nur realismus im Fernsehen haben?

simon
Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2001, 11:36
Wohnort: Germany

Beitragvon simon » 23.10.2001, 11:57

Naja, SciFi sollte schon etwas Realität verinnelichen. Gute SciFi, finde ich, geht vom heutigen Technikstand aus und spinnt den Kram einfach nur weiter. So wie Star Trek eben. Und auch Andromeda macht es so. Ich finde Warpfelder, die den Raum krümmen unrealistischer, als künstliche Wurmlöcher, wie den Slipstream.Raketen cooler als orange hochenergie Strahlen...
Ausserdem: Herkules is gut.
Und Andromeda in Menschengestalt ist doch einiges sehenswerter als Crusher, Troi oder Data. Ob die Serie gut ist oder nicht, ob die Story schlüssig is oder nicht, man sollte sich freuen, dass die Produzenten wenigsten überhaupt sowas machen..
Auch wenns, ihr hab recht, eher Schrott is.

gast
Beiträge: 1232
Registriert: 22.09.2001, 15:35

Beitragvon gast » 24.10.2001, 18:26

Warum kommen mir die Protagonisten
nur so vor, als entsprangen sie einem
Modeheft. Die sehen aus wurden
sie zuerst für eine Daily-Soap gecastet.
Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel!
;-)

gast
Beiträge: 1232
Registriert: 22.09.2001, 15:35

Beitragvon gast » 01.11.2001, 18:49

Ich muß euch zusitmmen... nach dem ich die Serie ein zweimal geshen habe kann ich nur sagen : Groß, Schrill, bunt.

Naja wenn innerhalb der Serie nicht immer diese verdammten Anspielung an die damalige Serie von Kevin Sorbo (der Captain und gleichzeitig Herkules) wie zum bespiel in der Pilotfogle : "Der sieht aus wie ein grieschicher Gott...."
kommen würden und man der Serie noch eine einigermaßen Sinnvolle Story geben würde, würde ich sagen, das diese Serie noch vielversprechend werden kann.

Momentan macht nur die menschliche Gestalt von Andromeda die Serie sehenswert.

Ciao.

GOAT

EarenDil
Beiträge: 61
Registriert: 07.11.2001, 17:49
Wohnort: Germany

Beitragvon EarenDil » 08.11.2001, 20:42

Servus

Ich hab mir auch mal einfach Andromeda angeschaut und war überascht, das es heute noch science-fiction-serien gibt, die nicht nur aus lauter "freaks" besteht, wie es z.B. der fall ist bei farscape auf Sat1.

Allerdings kommt Andromeda lange nicht an die guten alten Star Trek tage nicht heran!!!

PS: Die Producenten hätten echt einen anderen Kaptain angagieren sollen :-<


Zurück zu „Neue Serien/Sendungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast