Neue BONG.TV-Schnittstelle läuft Amok !!

Forum für die programmierbare Aufnahmeschnittstelle von TVgenial sowie Fragen & Probleme rund ums Aufnehmen.
Emty
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2007, 17:25

Neue BONG.TV-Schnittstelle läuft Amok !!

Beitragvon Emty » 29.01.2014, 15:16

Hallo,

die Einführung einer bong.tv-Schnittstelle mit der Version 5.30 hat mich zuerst sehr gefreut, da damit alle von mir genutzen Onlinetvrecorder Save.TV, OTR und Bong.TV nun aus der bewährten Oberfläche von TVGenial angesteuerte werden können.


Doch leider scheint diese Schnittstelle noch ihre Macken zu haben:

Nach der Installation von 5.30 konnte ich zwar die Bong.tv-Schnittstelle problemlos zusätzlich zur schon genutzten internen Save.TV-Schnittstelle (die weiterhin primäre Schnittstelle geblieben ist) und dem Fremdprodukt TVM2OTR für OnlineTVRecorder (eure interne Schnittstelle ist nicht so stabil wie dieses von mir schon lange genutzte Tool) installieren. Auch die Identifizierung zu BONG.TV klappte.

Daraufhin habe ich einfach einmal 2-3 Sendungen heute nachmittag in ARD und ZDF programmiert Tagesschau, Brisant, leute heute – rein zu Testzwecken. Diese Programmierungen funktionieren und tauchen auch bei Bong.TV auf. So weit so gut.

Doch als ich dann zufällig auf meine Liste der Favoriten in TVGenial schaute, musste ich feststellen, das durch die Bong.TV-Schnittstelle für heute und die kommenden Tage noch jede Menge zusätzliche Programmierungen eingetragen wurden. Die sind in den betreffenden Sendern ARD und ZDF über den Tag verteilt. Von Wiederholungen der für heute testweise programmierten Sendungen morgens über Serien wie „Heiter bis tödlich“ die in keiner Form in den aktuell Programmierungen auftauchten bis zu den Filmen und Dokus um 20:15 auf der ARD für die nächsten 6 Tage !!

Ich habe ja noch verstanden, das es heute Sendungen vor und nach den Programmierungen getroffen hat, da ich standardmäßig für Save-TV mit großen Überlappungen (10 min vor; 15 nach) programiere und dies daher in den Präferenzen bei TVGenial habe. Bong.TV und OTR können dies nicht (Zusätzliche Bitte: Kann man diese Präferenzen vielleicht pro Schnittstelle festlegen?) Doch über mehrere Tage?

Die Aufnahmen kommen aus keiner von mir veranlassten Serien- oder Favoritenprogrammierung; weder in TVGenial noch als "Rück"-Übertragung aus Bong.TV. Alle Einträge sind als „normale“ Programmierungen in TVGenial gekennzeichnet (bei meinem Farbschema „Blau“ ohne rote Hinterlegung für Favoriten)

Insgesamt hat die Schnittstelle ca 60 – 70 ungewollte Einträge produziert !!!

Ich habe die Bong.TV-Schnittstelle sofort gelöscht. Wahrscheinlich habe ich dadurch verhindert, das die Programmierungen an Bong.TV übertragen wurden; denn dort tauchen diese zusätzlichen ungewollten Programmierungen zum Glück nicht auf.

Aber jetzt darf ich mühsam händisch versuchen, die ganzen Falschprogrammierungen aus der TVGenial-Ansicht zu löschen (wobei das pro Eintrag auch wieder dauert, da die betreffende Schnittstelle natürlich nicht mehr vorhanden inst)

Scheinbar ist eure Bong.TV-Schnittstelle noch pre-beta und läuft Amok !!!


Also momentan nicht nutzbar und eventuell gefährlich (da der Platz bei Bong.TV sehr begrenzt ist und so zugemüllt wird)

Bitte nachbessern.


Gruß

Markus

Admin
Administrator
Beiträge: 5410
Registriert: 31.08.2001, 23:00
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: Neue BONG.TV-Schnittstelle läuft Amok !!

Beitragvon Admin » 29.01.2014, 20:15

Hallo Empty,

stopp bitte, bevor wir alle spekulieren.
Bitte einmal in den Einstellungen nachsehen und prüfen, ob die Syncronisation der Schnittstelle zu der primären Schnittstelle aktiviert ist. In diesem Fall würden die Sendungen der primären Schnittstelle an die anderen mit übertragen werden.
Optionen > Schnittstellen > Schnittstelle Anzeigen > Box Syncronisieren ja/nein.

Was den Vor- und Nachlauf betrifft, so unterstützt Bong-TV dies nicht per Interface. Die Einstellung muss also ignoriert werden, mit zusätzlichen Fehlermeldungen wollten wir nicht nerven.

Welche Sendungen hier doppelt erscheinen, muss man einfach mal testen (wenn es der Aufwand einmal erlaubt). Da wir die Synchronisierung der Schnittstellen schon seit langem aufgebaut haben und erfolgreich einsetzen, sollte es hier keine größeren Schwierigkeiten geben.

An weiteren Infos sind wir an dieser Stelle interessiert. Viel Erfolg.

Emty
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2007, 17:25

Re: Neue BONG.TV-Schnittstelle läuft Amok !!

Beitragvon Emty » 29.01.2014, 21:34

Hallo,

Admin hat geschrieben:..
stopp bitte, bevor wir alle spekulieren.
Bitte einmal in den Einstellungen nachsehen und prüfen, ob die Syncronisation der Schnittstelle zu der primären Schnittstelle aktiviert ist.

Was den Vor- und Nachlauf betrifft, so unterstützt Bong-TV dies nicht per Interface. Die Einstellung muss also ignoriert werden, mit zusätzlichen Fehlermeldungen wollten wir nicht nerven.

Welche Sendungen hier doppelt erscheinen, muss man einfach mal testen (wenn es der Aufwand einmal erlaubt). Da wir die Synchronisierung der Schnittstellen schon seit langem aufgebaut haben und erfolgreich einsetzen, sollte es hier keine größeren Schwierigkeiten geben.

An weiteren Infos sind wir an dieser Stelle interessiert. Viel Erfolg.



Synchronisierung mit der primären Schnittstelle war definitiv aus.

Dies ist insbesondere offensichtlich, da die Bong.TV-Schnittstelle fast nur Sendungen programmiert hat, die ich normalerweise nicht schaue und die daher weder in meiner Favoritenliste noch in den Programmierungen der Primär-Schnittstelle auftauchen.

Auf den beiden Sendern ARD und ZDF, auf denen ich 2-3 beliebige Sendungen des heutigen Nachmittags zu reinen Testzwecken programmiert hatte, wurden daraufhin von der Bong.TV-Schnittstelle über die nächsten 7 Tage wild verteilt 89 Programmierungen (ich habe sie beim Löschen gezählt !!) erstellt. Zumindest waren diese in der TVGenial Ansicht so gekennzeichnet. Im Bong.TV tauchen sie nicht auf. Das liegt aber höchstwahrscheinlich daran, das ich die Programmierschnittstelle für BONG.TV sofort gelöscht habe, als ich dieses Chaos entdeckte.


Nachdem dies mich einige Zeit und Nerven gekostet hat werde ich zumindest für die 1.0 dieser Schnittstelle definitiv keine weiteren Experimente machen. Es sei denn, es gibt schlüssige Erklärungen und eventuelle Anpassungen.



Das Problem oder besser gesagt die kleine Unzulänglichkeit mit dem Vor- und Nachlauf wenn man Save.TV-Schnittstelle als Primär nutzt und zusätzliche andere Schnitstellen, die dies nicht unterstützen kenne ich ja schon durch die parallele Nutzung von OTR. Das ist durch manuelle Änderung der Zeiten bei der Programmierung umgehbar. Es wäre nur schön, wenn in einer zukünftigen Version die Vor-/Nachläufe individuell pro Schnittstelle einstellbar wären. Wäre einfach bequemer.

Gruß

Markus


Zurück zu „TVgenial-Aufnahmeschnittstelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste